I I I
menu

A4 Thermodrucker

Microplex A4 Thermodrucker (8 Zoll Druckbreite)  sparen Zeit und Geld durch sauberen und jederzeit lesbaren Ausdruck von komplexen Barcodes.

Sie erhalten bei Microplex eine Produktpalette von A4 Thermodruckern mit einer Druckbreite von 8 Zoll. Hier haben Sie die Auswahl, um den perfekten Thermodrucker für Ihre Anwendung zu finden.

logiJET T8-3SOLID T8SOLID 45ETlogiJET TC8
Industrie-MidrangeHigh-SpeedHigh-Volume

Industrial Two Colour

Warum 8 Zoll Druckbreite bei A5 Barcode Etiketten?

Das Papierformat A5 (210mm x 148,5mm) z.B. kann grundsätzlich auch mit einem nur 6 Zoll breiten Drucker gedruckt werden. Dazu wird das Format über die schmale Seite, also 148,5mm, transportiert.

Bei vielen Anwendungen ist dies auch problemlos möglich. Wenn jedoch Barcodes gedruckt werden und die Druckrichtung dieser Barcodes über die Definition der Etiketten vorgegeben ist, ergeben sich hierbei mit einem schmalen Drucker diverse Probleme. Ein Beispiel zeigt dies deutlich: Das VDA Etikett.

Das VDA Etikett wird in der Automobilbranche verwendet, ist im Format A5 (210x148,5 mm) und wurde vom Verband der Automobilindustrie definiert und sieht in etwa folgendermaßen aus:

Auf diesem Druckmuster eines Microplex 8 Zoll Thermodruckers ist zu sehen, dass die Barcodes in Richtung des Querformates angeordnet sind. Es ist im Sinne der Druckqualität, Lebensdauer des Druckkopfes und der Lesbarkeit der Barcodes sinnvoll, dieses Etikett im Querformat zu drucken. 

Ihre Vorteile mit einem Microplex 8 Zoll / A4 Thermodrucker

  • Ihre Daten liegen im Längsformat vor:
    Mit Microplex keine Problem, die Drucker verfügen über eine konfigurierbare, automatische Bilddrehung, so dass die vorhandenen Daten im Querformat gedruckt werden können.

  • Ihre Daten liegen in 203 dpi vor:
    Dank der intelligenten Skalierung der Druckauflösung können Sie Ihre 203 dpi Daten unverändert auf einem Microplex 8 Zoll Thermodrucker ausgeben. Damit können alle vorhandenen Anwendungen ohne aufwändige Anpassung gedruckt werden. Gleichzeitig sind Sie mit den modernen Druckwerken von Microplex für zukünftige Aufgaben gerüstet.

Ist die Druckrichtung nicht egal? Keineswegs

Dies liegt in der Technologie des Thermodrucks begründet. Ein Thermodrucker druckt mit Hilfe eines Druckkopfes. Dieser Druckkopf besitzt über die gesamte mögliche Druckbreite verteilt eine Reihe von Heizelementen. Jedes Heizelement steht für einen Pixel (Dot). Soll nun ein Pixel eines Zeichens  oder einer Grafik auf einem Thermodrucker erzeugt werden, wird dieses Heizelement erwärmt. Durch diese Erwärmung verfärbt sich entweder ein Punkt auf thermosensitivem Papier (Thermodirektdruck), oder es wird ein Punkt mit Hilfe einer Thermotransferfolie auf das Etikett übertragen (Thermotransferdruck). Diese Heizelemente sind zwar sehr klein, benötigen aber dennoch eine gewisse Zeit, um aufzuheizen und nach dem Druck des Pixel wieder abzukühlen. Während dieser Zeit bewegt sich das Etikett unter dem Druckkopf in Papierlaufrichtung vorwärts und wird weiter verfärbt.

Theoretisch ist ein gedruckter Pixel exakt rund, in der Praxis verläuft er leicht in Papierlaufrichtung, wie folgende Grafik veranschaulicht:

Diese Eigenschaft führt beim Druck von Barcodes dazu, dass die Kanten in Papierlaufrichtung mehr oder weniger stark ausgefranst sind. Wird ein Barcode mit seinen Balken in Papierlaufrichtung gedruckt, sind nur die unteren Enden der einzelnen Balken etwas unscharf. Dies spielt für die Geometrie und Lesbarkeit keine Rolle.

Wird ein Barcode jedoch quer zur Laufrichtung gedruckt, so ist jeder Balken an einer Seite über die gesamte Länge ausgefranst. Da sich diese Ausfransungen in den Lücken zwischen den einzelnen Barcodelinien befinden, hat dies einen sehr großen Einfluss auf die Geometrie des Codes. Damit auch direkt auf die Güte der Lesbarkeit. Um ungünstigen Fall ist ein solcher Barcode nicht mehr lesbar. Die Folgen können von Mehrarbeit und Zeitverlust durch manuelle Nacharbeit bis zu Regressforderungen von Kunden reichen. Dies gilt es zu bedenken. 

Auf der Abbildung sehen sie zweimal den gleichen Barcode auf demselben Etikett, nur die Druckrichtung ist um 90° gedreht. Hier ist gut zu erkennen, dass durch den sogenannten „Leiterdruck“, also die Balken quer zur Laufrichtung, der Barcode in seiner Ratio verändert wird.

Das bedeutet, die Balken werden breiter, die Lücken werden schmaler.  Dies verändert nur durch die Richtung des Ausdruckes die Güte und Lesbarkeit der Barcodes.

Je kleiner der Barcode gedruckt werden muss, desto mehr wirkt sich dieser Effekt aus, wie das folgende Bild deutlich zeigt:

 

Diese Barcodes wurden mit einer Breite von ca. 12mm gedruckt.

Es kann versucht werden, diesen Effekt durch reduzierte Druckgeschwindigkeit oder größere Barcodes zu vermindern, jedoch gehen alle diese Maßnahmen zu Lasten der Performance. Mit Microplex A4 Thermodruckern drucken Sie auch kleine Barcodes in korrekter Ausrichtung und maximaler Performance und Qualität.    

Wie verhält sich die Lebensdauer der Druckköpfe?

Jeder Thermodruckkopf hat eine begrenzte Lebensdauer. In der Regel beträgt diese bei Thermotransferdruck ca. 50.000 Meter. Dies gilt bei „normaler“ Anwendung. Jedes Einschalten und Ausschalten eines Heizelementes verkürzt die Lebensdauer. Das Barcodebeispiel zeigt einen Barcode mit 30 Balken. Bei korrekter Druckrichtung, also die Balken sind in Papierlaufrichtung orientiert, wird jedes beteiligte Heizelement für diesen Barcode genau einmal eingeschaltet und einmal wieder ausgeschaltet. Dazwischen bleibt es aktiv und druckt eine durchgehende Linie.

Dieses Druckverhalten ist schonend für den Kopf, besonders auch durch die spezielle Druckkopfsteuerung (History control) in einem Microplex 8 Zoll Thermodrucker. Im anderen Fall, also die Balken quer zur Papierlaufrichtung orientiert, werden die entsprechenden Heizelemente für den selben Barcode 30 mal ein- und ausgeschaltet! Dies bedeutet den 30-fachen Stress für die Heizelemente. Das dies die Lebensdauer eines Druckkopfes deutlich reduziert, leuchtet ein.

Die folgende Grafik veranschaulicht diesen Umstand sehr deutlich:

Die optimale Ausrichtung der Barcodes beim Druck führt zu einer deutlich besseren Ausnutzung der maximal möglichen Lebensdauer der Druckköpfe und senkt damit die Druckkosten.

Mehr Etiketten bei gleicher Druckgeschwindigkeit

Ein weiterer Aspekt ist der Druckdurchsatz. Bei gleicher Druckgeschwindigkeit ist der Unterschied zwischen Druck eines A5 Etiketts im Querformat gegenüber Längsformat über 40%.

Während Sie mit einem 6 Zoll breiten Drucker in einem bestimmten Zeitraum 100 Etiketten drucken, produzieren Sie im gleichen Zeitraum mit einem 8 Zoll breiten Drucker bei gleicher Geschwindigkeit ca. 140 Etiketten.

Dies bedeutet andererseits auch, dass ein Etikett auf einem 8 Zoll breiten Drucker um 40% schneller gedruckt wird. Dies ist bei „Just-In-Time“ Anwendungen eine enorme Performancesteigerung, die Ihre gesamte Anwendung positiv beeinflusst.

Dies setzt natürlich voraus, dass der Controller im eingesetzten Drucker in der Lage ist, die Druckdaten entsprechend schnell aufzubereiten. Bei einem Microplex A4 Thermodrucker ist dies, auch bei komplexen Daten, gegeben. Microplex Thermodrucker unterstützen die meisten Druckeremulationen im Thermomarkt. Damit kann für jede Anwendung die optimale Druckersprache für höchste Performance gewählt werden.

Übersicht Emulationen
Thermal Drucker Laser Drucker Matrix Drucker Weitere Emulationen
ZPL II PCL5 IGP/VGL CUPS Raster
EPL2 IGP/PGL EPSON FX-80 µ-Postscript
Datamax XES ANSI Genicom HPGL
TEC Prescribe CODE-V TIFF
IER-Command Kodescript+ MT-600  
UBI FingerPrint AGFA RENO IBM ProPrinter Diabolo 630
LDC LN03+   Lineprinter
Labelpoint Bull-MP690   HP DesignJet
ETIMARK MP-1220      

Weitere Emulationen auf Anfrage

Zukunftssicher durch Firmware-Updates

Mit einem Microplex A4 Thermodrucker sind Sie schon heute für die Anwendungen von Morgen gerüstet. Die Microplex 8 Zoll Thermodrucker stellen nicht nur höchste Performance bei der Verarbeitung Ihrer Druckdaten zur Verfügung, sie können bei Bedarf auch durch ein Firmware-Updaten jederzeit auf aktuellem Stand gehalten werden.

Mit den Microplex A4 Thermodruckern lässt sich eine Vielzahl von Optimierungen im Workflow realisieren. Zusammen mit Microplex zertifiziertem Etikettenmaterial und Farbbändern drucken Sie Ihre Etiketten stets zuverlässig und zeitgerecht in optimaler Qualität.

Sichern auch Sie sich die Vorteile der Microplex A4 Thermodrucker:

 

  • Schnell
  • Drucken in Top Qualität
  • Höchster Durchsatz, optimal kurze Druckzeiten
  • Gleichbleibende Druckgeschwindigkeit auch bei komplexen, variablen Daten
  • Zuverlässiger Druck mit Microplex zertifiziertem Material (Etiketten und Farbband/Ribbon)
  • Zukunftssicher durch Firmware-Updates

Entdecken Sie noch heute Ihre Einsparpotenziale und nehmen Kontakt zu uns auf.