I I I
menu

1. Einleitung

Im März 2004 stellte Microplex seinen ersten UHF RFID Etikettendrucker auf der CeBIT in Hannover aus. Gezeigt wurde ein noch heute aktuelles Beispiel aus der Warenlogistik. Durch berührungslose Identifikation wurden Warenströme identifiziert und gesteuert.

Nicht Ersatz für den Barcode – Ergänzung sollte es sein. Schon damals war klar, dass ein RFID Etikett das Barcode Etikett nicht 1:1 ablösen kann, ohne einen Mehrwert zu bieten. Allein der Preisunterschied konzentriert den Einsatz von UHF RFID auf den Bereich Palettenlogistik bzw. Identifikation und Steuerung hochwertiger Produkte.

Wesentlich für den Einsatz in der Palettenlogistik war und ist eine ausreichende Schreib- und Lesereichweite. Damit können Warenströme über fest installierte Lesegeräte (Gates) erfasst werden.

Heute, mehr als 10 Jahre später hat Microplex eine RFID Produktpalette auf dem Markt, die genau diese Anforderungen optimal erfüllt. Für alle Formate von 4 Zoll bis zu 8 Zoll Druckbreite stehen Thermodirekt- und Thermotransferdrucker zur Verfügung, die mit einer modernen UHF RFID Schreib-Leseeinheit ausgerüstet sind. Die Antennentechnik im Drucker wurde von Microplex speziell auf die jeweiligen Gegebenheiten der Geräte optimal angepasst, um ein bestmögliches Schreib-Leseergebnis zu erzielen.

 

2. Welche UHF RFID Standards werden unterstützt

In allen Microplex UHF RFID Druckern kommt eine RFID Schreib-Leseeinheit mit folgenden Spezifikationen zum Einsatz:

  • Integrierter Multiprotokoll-Reader 896,5 KHz
  • USA (902 – 928 MHz) auf Anfrage
  • EPC Class 1 Gen 2, EPC 1.1.9 Philips, ISO 18000-6B/6C
  • Schreiben/Lesen/Prüfen (Entwerten)
  • Größtenteils automatisches Einmessen der Antennenposition
  • Unterstützung aller gängigen Tag Typen mit EPC- und User Memory

2.1 Welche Drucktechnologien werden unterstützt?

Microplex UHF RFID Drucker sind verfügbar mit Thermodirekt- Thermotransfer- und Laserdruckwerken. Damit wird ein sehr weiter Bereich der denkbaren Anwendungen unterstützt:

  • UHF RFID Palettenetiketten
  • UHF RFID Rechnungen
  • UHF RFID Lieferscheine
  • UHF RFID Formulare
  • UHF RFID Paketetiketten von Rolle-zu-Rolle
  • UHF RFID Etiketten von <4 Zoll bis zu 6 Zoll (A5) Druckbreite
  • Unterschiedlichste Materialien (Papier, PE, PP, PET, PVC, Pappe, Karton,…)
  • Laserdruck Qualität auf UHF RFID Materialien
  • Wahlfreier Druck verschiedener Materialien aus einem Drucker
  • Und vieles mehr…

2.2 Welche Modelle sind verfügbar?

Microplex Drucker mit Thermodirekt- und Thermotransfertechnologie unterstützen Druckbreiten von 4 Zoll bis zu 6 Zoll und Antennenabstände ab 10mm. So können sowohl sehr kleine UHF RFID Etiketten, als auch Etiketten bis A5 Breite verarbeitet werden. Alle Microplex UHF RFID Drucker sind robuste, industrietaugliche Geräte mit stabilen Metallgehäusen, die den höchsten Belastungen standhalten.

 

3. UHF RFID Druckermodelle

Microplex bietet RFID Drucksysteme verschiedener Drucktechnologien an:
– Thermodruck (Thermodirekt- und Thermotransferdruck)

Beide Drucktechnologien unterstützen die gleichen Datenströme und verfügen über die selbe RFID Technologie. Microplex RFID Thermodruck und Laserdruck sind direkt kompatibel, so dass Ihre Anwendung über den Einsatz der geeigneten Drucktechnik bestimmt.

logiJET T4-2

Thermodirekt- Thermotransferdrucker 4 Zoll

  • Kleinster Antennenabstand: 10mm (abhängig vom RFID-Inlay)
  • Einmessung der Tagposition: manuell oder automatisch
  • Versandetiketten, Palettenlabel, Produktkennzeichnung,…

logiJET T6-2

Thermodirekt- Thermotransferdrucker 6 Zoll

  • Kleinster Antennenabstand: 10mm (abhängig vom RFID-Inlay)
  • Einmessung der Tagposition: manuell oder automatisch
  • Versandetiketten A5, Palettenlabel A5, Produktkennzeichnung,…