I I I I I
menu

THERMODRUCKER

logiJET TM8

Mit dem logiJET TM8 erhalten Sie einen mobilen Etikettendrucker, der Ihnen maximale Flexibilität für die Logistikabläufe im mobilen Einsatz bietet. So haben Sie die Wahl zwischen dem stationären Einsatz über ein 230-Volt-Kabel, wobei der Drucker fest an das Unternehmensnetz angeschlossen werden kann.

Oder Sie verwenden den Etikettendrucker mobil dank Batterieversorgung. Hierbei kommen 24-Volt-, 36-Volt- oder 48-Volt-Batterien zum Einsatz. Die Datenversorgung erfolgt in diesem Fall über WLAN. Mobile Etikettendrucker kommen vielfältig zum Drucken von Etiketten, Lieferscheinen und Picklisten zum Einsatz. Profitieren Sie von unserem effizienten und kostengünstigen Thermodirektdruck. Der kompakte Thermodirektdrucker kann sehr platzsparend zum Beispiel in Verpackungsanlagen, Kommissionieranlagen, Packstationen oder anderen stationären Anwendungen installiert werden.

Perfekt für:

  • Mobile Arbeitsplätze
  • Montage auf Flurförderfahrzeugen (Gabelstapler)
  • Räumlich beengte Packplätze
  • Standorte mit hoher Staubbelastung
  • Druck von Ladelisten, Deckblättern, Belegen für Banken, Lieferscheinen, Protokollen und vieles mehr

Highlights/Features/Besonderheiten

  • Kompatibel mit: PCL5, IGP, IPDS, PDF, ZPL II, uvm.
  • WLAN optional
  • Laserdrucker-kompatibel
  • SAP- und AS/400-kompatibel
  • Sehr kompaktes Design, robustes Metallgehäuse
  • Wahlweise erhältlich in 100 - 240 VAC, 50/60 Hz oder für mobile Anwendungen mit 24 V, 36 V oder 48 V Spannungsversorgung

 

 

Benutzerfreundlich und vielseitig

Das intuitive Touchpanel des logiJET TM8 sorgt für eine einfache und unkomplizierte Bedienbarkeit. Es handelt sich um ein großes Farb-Touchpanel, das alle Druckerzustände sowohl als Text als auch farbig dargestellt. Damit erkennen Sie anhand der angezeigten Farbe sofort, wenn ein Benutzereingriff notwendig ist. Darüber hinaus konfigurieren Sie über das Panel sämtliche Einstellungen des Druckers. Um ungewollten Eingriffen vorzubeugen, verfügt das Panel über eine Sperrfunktion.

Ein weiterer Vorteil besteht in der einfachen Anbringung: Erweitern Sie den mobilen Etikettendrucker mit einer optionalen Montageplatte. So lässt er sich leicht auf mobilen Plattformen wie etwa Gabelstablern anbringen. Die speziell auf das Gerät abgestimmten Schwingungsdämpfer entkoppeln die Montageplatte effektiv von Vibrationen oder Stößen der Montagefläche. Zu Wartungszwecken lösen Sie das Gerät ganz ohne Werkzeuge von der Montageplatte.

Auch das robuste Metallgehäuse hält den härtesten Beanspruchungen im industriellen Einsatz stand, ist stoßfest und schützt die Druckmechanik effektiv vor Staub, Schmutz und mechanischen Belastungen. Dies sorgt für eine lange Lebensdauer des Produktes und einen störungsfreien Betrieb.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Standardmäßig verfügt der logiJET TM8 über folgende Schnittstellen: USB und Ethernet-Interface. Für die Anbindung an moderne Drahtlosnetzwerke steht ein optionales WLAN-Interface zur Verfügung. Dieses ist direkt an den Microplex-Multi-Intelligence-Controller angebunden.

Das Microplex WLAN-Interface bietet zahlreiche Features:

  • WIFI IEEE 802.11 b/g/n
  • Bis zu 150 Mbps Übertragungsrate
  • WPA / WPA2, WPA2 -PSK, WPA2-PSK, WEP (64 bit und 128 bit) Verschlüsselung
  • IEEE 802.1x Authentication Standard

    Außerdem versteht der mobile Etikettendrucker über 40 verschiedene Druckersprachen, darunter Laserdruckersprachen wie z. B.  PCL5 und Kyocera Prescribe. Auch die gängigen Thermodruckersprachen wie Datamax, Labelpoint, Printronix IGP und Zebra ZPL verarbeitet der logiJET TM8 optimal.

     

     

    • Technische Details
      Drucktechnologie

      Thermotransfer-/Thermodirektdruck
      (history-controlled flat head technology)

      Controller

      MPC 8.x

      Druckgeschwindigkeit

      bis zu 150 mm/s
      bis zu 6 Zoll/s

      Druckauflösung

      300 dpi x 300 dpi

      Lebensdauer des Druckkopfes

      bis zu 30.000 m

      Stromversorgung

      100 - 240 VAC, max. 3,4 A, 50/60 Hz Autoselect
      oder 24 V (24,8 A), 36 V (16,0 A), 48 V (12,0 A) DC

      Stromaufnahme

      0,65 A bei 24 V

      Abmessungen (BxTxH in mm)

      390 x 280 x 165 mm

      Gewicht

      18 kg (Ohne Optionen)

      Umgebungstemperatur

      5 - 40 °C

      Luftfeuchtigkeit

      30 - 85 % (rel., nicht kondensierend)

      Schnittstellen

      USB
      Ethernet-Interface
      10/100 MBit, bi-direktional (TCP/IP)

      Optional

      IEEE 1284 (Centronics)
      RS232, RS422
      WLAN IEEE 802.11 n/g/b, WEP mit 64 und 128 Bit,
      WPA/WPA2, WPA-PSK/WPA2-PSK

      Speicher

      RAM:  256 MB
      Flash: 256 MB

      Display

      /

      MPC 8.x

      Emulationen

      MICROPLEX IDOL, AGFA Reno, LN03+, BULL-MP6090, IGP-10, IGP/PGL, Datamax, Etimark MP-1220, TEC Bx72, TEC B6xx, LDC, ZPL II, EPL2, UBI Fingerprint, IER Command, cab, Godex EZPL, Diablo 630, IBM Proprinter, Epson FX-80 (ESC/P), MT-600/MT40, IDS, ANSI Genicom, TIFF, HP Designjet, XML (SAP® RFID), CUPS Raster,

      Optionale Emulationen

      HP-PCL5/ HPGL, μ-Postscript, CODE-V (Magnum), XEROX XES, KODESCRIPT+, Prescribe/PSB 2, Labelpoint, Barcode 2, IPDS, AEA, AFP, RFM, Status-Out, PDF, IBM TN3270 (Telnet Terminal Emulation)
      (weitere Emulationen auf Anfrage)

      Barcodes

      EAN 8, 13, 128, add on, 2/5 3-stroke Datalogic, 2/5 3-stroke Matrix, Codabar, PDF 417, Royalbar, Planet, USD5, Aztec-Code, Jetcaps (HP/SAP®), Code 39, 128 MSI, UPC A, E, Postnet, KIX, USPS One Code, UPS-Maxicode, Datamatrix
      (weitere Barcodes auf Anfrage)

      Optionale Barcodes

      /

      Zusatzfunktionen

      Intelligente Barcode-Generierung
      Der Barcode wird vom Print Controller "on the fly" generiert.

      Formatsplitting
      Der Drucker unterteilt eine Seite in mehrere Unterformate

      Optionale Zusatzfunktionen

      Integriertes Formularmanagement
      Im Drucker lassen sich Formulare und Fonts im Flash-Speicher ablegen und nach Bedarf abrufen.

      Status-Out
      Nach korrektem Druck einer Seite kann der Drucker u. a. eine Quittung über die Schnittstelle ausgeben. Weitere Features entnehmen Sie bitte dem Handbuch.

      Programmierbare GPIO-Schnittstelle (SPS-Control)
      Einbinden des Druckers in Prozesslinien und Steuerung des Druckers via GPIO-Schnittstelle.
      Kunden-/ anwendungsspezifische Anpassung möglich.

      Bedruckbare Medien
      Größe

      Breite
      3.93“-8.97“ (100 - 228 mm ) 
      219 mm bedruckbar

      Grammatur

      /

      Papierstärke

      0.06 - 0.25 mm

      Thermotransferfolie

      /

      Kern-Innendurchmesser

      /

      Folienlänge

      /

      Beschichtete Seite

      /

      Folienbreite

      /

      Papierzufuhr / -ausgabe
      Zufuhr
      Endlos

      Extern, z.B. z-gefaltet
      oder von Rolle

      Optional

      /

      Ausgabe
      Einzeln

      Tear-off

      Jobbetrieb

      Tear-off

      Optional

      Endlos:
      Externer Rewinder

      Montageplatte:
      zur Befestigung des Druckers z. B auf einem Gabelstapler

      Rollendurchmesser:
      max. 152 mm

      Cutter:
      in Vorbereitung

      Optional RFID

      In Vorbereitung (UHF)

    • Downloads

      Bedienhandbuch logiJET TM8 demnächst Verfügbar

      Treiber logiJET TM4 - Demnächst verfügbar

     

    Alle genannten Produktnamen sind Warenzeichen und/oder eingetragene Marken der jeweiligen Firmen. Technische Daten können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Alle Angaben, Preise und Spezifikationen dienen nur der Produktbeschreibung und erfolgen ohne Gewähr. Es obliegt dem Käufer sich zu vergewissern, dass die Eigenschaften des Produkts seinen Anforderungen im Hinblick auf Installation und Betrieb erfüllen.

    +49 4451 91370 info@microplex.de